Toller Sound „Ma Cajun“ spielt Cajunmusik aus Louisiana Foto: pr

Schnelsens Kulturhochburg

Freizeitzentrum stellt sein neues Halbjahresprogramm vor - mit Terminen für jeden Geschmack

Archiv| Views: 349

Das erste Halbjahr 2017 ist Geschichte, nun steht das zweite an. Für das Freizeitzentrum Schnelsen bedeutet das: Das neue Programmheft ist da! Wie gewohnt ist es gespickt mit einem vielfältigen Programm für jeden Geschmack und jede Altersgruppe.

 

Neben vielen bewährten Angeboten finden sich   auch einige Neuerungen im Programm: So kommen bei den Kochkursen nun etwa auch Vegetarier auf ihre Kosten – und zwar Erwachsene („Tofu trifft Fleisch“, ab 12.9., Di., 18 Uhr) und Jugendliche („Vegetarischer Kochkursus für Jugendliche“, ab 27.9., Mi., 17 Uhr) gleichermaßen. Und auch im Kreativbereich wird es wieder bunt: Wer einmal im Farbenrausch experimentieren möchte, ist bei Kursleiterin Sabine Inselmann genau richtig: „Ein Tag in Farbe“ ist für Samstag, 18. November, 11 bis 15 Uhr geplant.

Das Figurentheater „Lille Kartofler“ zeigt „Die Prinzessin auf der Erbse“ Foto: pr

Doch damit nicht genug: Auch das Veranstaltungsprogramm ist gespickt mit zahlreichen Highlights: Für Freunde handgemachter Musik gibt es etwa Cajunmusik aus dem kulturellen Schmelztiegel Louisianas mit „MaCajun“ (19. September), den alljährlichen Auftritt der Chorgemeinschaft Schnelsen (8. Oktober), die sprudelnde Show der UKW-Band um Ulrich Kodjo Wendt (31. Oktober) oder  der sündige Auftritt von „The Sinners“ (14. November).

Der Spaß kommt ebenfalls nicht zu kurz: So hat das FZS-Veranstaltungsteam wieder zahlreiche, bekannte Kabarettisten wie Matthias Brodowy (24. Oktober) nach Schnelsen eingeladen. Premiere feiert in diesem Jahr zudem die große Weihnachtskabarettgala mit Sebastian Schnoy, Frank Grischek und Marvin Spencer (1. Dezember).

Die Jüngsten und ihre älteren Begleitpersonen dürfen sich jeden Monat wieder auf ein tolles Kindertheater freuen. Mit von der Partie sind  dieses Mal unter anderem das Tamlan Theater mit „Der Froschkönig“ (1. November) sowie das Figurentheater  „Lille Kartofler“ mit „Die Prinzessin auf der Erbse“ (12. September).

Rosenkavalier Matthias Brodowy präsentiert sein Programm „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ Foto: pr

Das Halbjahresprogramm des Freizeitzentrums wurde bereits in Schnelsen verteilt. Wer keines bekommen hat, kann sich eines der begehrten Exemplare in der Wählingsallee 16 abholen. Selbstverständlich lassen sich auch alle Informationen im Internet auf www.fz-schnelsen.de abrufen. Näheres unter Tel.: 5592434. cs

Comments are closed.