„Rad fahren – Klima schützen“ unter diesem Motto findet die Fahrradsternfahrt 2017 statt, die auch in Niendorf beginnt Grafik: Mobil ohne Auto

Radeln bis zum Rathaus

Fahrradsternfahrt startet mittags auch vor der Niendorfer Barockkirche

Archiv| Views: 416

An 70 Startpunkten in Hamburg und im Umland beginnt Sonntag, 18. Juni die diesjährige Fahrradsternfahrt – auch in Niendorf bei der Barockkirche am Markt.

Hier geht es um 12.30 Uhr mit Polizeibegleitung los Richtung Langenhorn und dann zur Abschlusskundgebung, die ab 15 Uhr auf dem Rathausmarkt stattfindet und bei der mehrere Zehntausend Teilnehmer erwartet werden. Veranstalter ist das Bündnis „Mobil ohne Auto Nord“, dem unter anderem die Umweltverbände aus der Metropolregion Hamburg angehören.
Demonstriert werden soll für umwelt- und radverkehrsgerechte Verkehrsverhältnisse und für konsequentes Voranschreiten auf dem Weg zur „Fahrradstadt Hamburg“. Für den Niendorfer Sternfahrtzweig gibt es eine Zubringerroute unter der Leitung des ADFC. Sie führt von Hasloh (11.30 Uhr, Peter-Lunding-Schule) über Schnelsen (Am Dorfteich/Frohmestraße, ca. 12.10 Uhr) zur Niendorfer Kirche am Markt.

Ein weiterer Zweig führt ab 12.45 Uhr vom Eidelstedter Platz zur Abschlusskundgebung, ein Fußgängerzweig startet um 12 Uhr am U-Bahnhof Hudtwalcker-
straße und um 13 Uhr am U-Bahnhof Schlump. Vorgesehen ist auch in diesem Jahr wieder eine spezielle Fahrradroute für Kinder, die an der U-Bahnstation Lattenkamp beginnt und nur sechs Kilometer lang ist. Gestartet wird um 13.30 Uhr am Ausgang Bebelallee. bk

Infos unter www.fahrradsternfahrt.info

Comments are closed.