Räumten Medaillen und Pokale in Serie ab: Die Leistungsturner vom Niendorfer TSV Foto: privat

Medaillen-Regen für Turner

Niendorfer erfolgreich bei den Mehrkampf- und Einzelgerätmeisterschaften

Archiv| Views: 278

Wochenlang haben sie hart trainiert – dann gab’s den Erfolg: Bei den Turnmeisterschaften holten die Niendorfer zahlreiche Titel und Medaillen.

 

Es ist für Leistungsturner der wichtigste Hamburger Einzelwettbewerb – die  kombinierten Mehrkampf- und Einzelgerätmeisterschaften. Und da traten die Turner vom Niendorfer TSV auch als Favoriten an.
Dabei gab es durchaus harte Konkurrenz – vor allem bei den Sieben- bis Achtjährigen. Doch davon ließen sich die jungen Turner nicht beeindrucken, holten sich in ihrer Wettkampfklasse gleich sieben Medaillen. Und obwohl er einen schlechten Start erwischte, holte sich Kai (7) gleich drei Mal Silber – am Sprung, den Ringen und dem Reck. Am Boden galt er als Favorit, sicherte sich nervenstark Gold und insgesamt einen starken zweiten Platz im Mehrkampf.
Bei den Neun- bis Zehnjährigen regnete es dann Titel: Fynn (9) gewann am Pauschenpferd und beim Sprung, Florian (8) holte sich am Boden, an den Ringen, am Reck und am Barren den ersten Platz. Logisch, dass die beiden NTSVler dann auch beim Mehrkampf die Plätze eins und zwei belegten …
Auch in den anderen Alters- und Wettkampfklassen stand der NTSV ganz oben auf dem Treppchen: So wurde zum Beispiel Tilmann (13) Mehrkampfmeister, Henry (13) sicherte sich Gold am Pauschenpferd und Jonas (17) erturnte Platz eins am Boden.
Auch die Turnerinnen waren bei den Hamburger Meisterschaften auf der Erfolgsspur, holten sechs Gold-, fünf Silber- und drei Bronzemedaillen. ar

Comments are closed.