Mehr ABC-Schützen

Anmelderekorde vor allem an den Lokstedter Grundschulen und Gymnasien

Archiv| Views: 175

Für das kommende Schuljahr verzeichnet Hamburg mit 14 253 neuen Erstklässlern (2016: 14 064) und 13 682 neuen Fünftklässlern (2016: 13 087) einen Anmelderekord.

 

Trotz dieser hohen Zahlen ist es der Schulbehörde und den Schulleitungen gelungen, 95,8 Prozent Schulwünsche zu erfüllen. Möglich wurde das unter anderem durch das Schulausbauprogramm der vergangenen Jahre. Besonders hoch ist die Zahl der Aufnahmen mit 115 an der Grundschule Döhrnstraße, die auch in diesem Schuljahr wieder fünf erste Klassen anbietet, um niemanden abweisen zu müssen. Relativ konstant sind die Zahlen auch an den übrigen Grundschulen in Lokstedt, Niendorf und Schnelsen. Allerdings gab es an der Lokstedter Schule Vizelinstraße mit 76 Aufnahmen einen deutlichen Zuwachs (2016: 57), ebenso wie an der Schule Moorflagen in Niendorf (2017: 61, 2016: 48). Dagegen werden an der Grundschule Sachsenweg in Niendorf (2017: 46, 2016: 73) und an der Schule Frohmestraße in Schnelsen(2017: 69, 2016: 92)  diesmal erheblich weniger Erstklässler begrüßt werden.

 An den weiterführenden Schulen bewegen sich die Aufnahmezahlen exakt im Bereich des Vorjahres – mit Ausnahme des Gymnasiums Corveystraße, das 165 Schülern (Vorjahr: 140) Zusagen erteilt sowie der Stadtteilschule Niendorf, die 112 (Vorjahr: 92) aufnehmen wird. kk

Comments are closed.