U-Bahnverkehr weiter behindert

Archiv| Views: 234

Mit weiteren Behinderungen noch bis Sonntag, 2. April müssen U-Bahn-Fahrgäste an der Haltestelle Hagendeel rechnen. Der Grund sind die Arbeiten am barrierefreien Ausbau.

 

Zunächst fährt die U2 bis Sonntag, 26. März stadtauswärts ohne Halt durch. Wer am Hagendeel aussteigen möchte, muss bis Niendorf Markt weiterfahren und dann den Zug in Gegenrichtung bis Hagendeel benutzen. Wer von Hagendeel nach Niendorf will, muss erst bis Hagenbecks Tierpark fahren und dort umsteigen.


Ohne Halt

Von Montag, 27. März, Betriebsbeginn bis einschließlich Sonntag, 2. April, Betriebsschluss fährt die U2 dann stadteinwärts (Richtung Mümmelmannsberg) ohne Halt durch. Stadtauswärts (Richtung Niendorf) wird die Haltestelle dann wieder bedient.

Ausnahmezeiten, zu denen Hagendeel in beiden Fahrtrichtungen bedient werden kann, sind laut Hamburger Verkehrsverbund: montags bis donnerstags von Betriebsbeginn bis 5.20 Uhr und von 23.40 Uhr bis Betriebsschluss; freitags, von Betriebsbeginn bis 5.20 Uhr und sonntags von 23.40 Uhr bis Betriebsschluss. bk

Comments are closed.