Namen stehen fest

Lokstedt soll Fiet-Evers-Weg und Kemmscher Park bekommen

Archiv| Views: 369

Die Mitglieder des Regionalausschusses Lokstedt sind sich einig. Wenn es nach ihnen geht, dann sollen die neue Straße und der neue Park in Lokstedt, die im Zuge des Wohnungsbauprojekts Süderfeld Park entstehen, Fiet-Evers-Weg und Kemmscher Park heißen. Die Entscheidung fiel während der jüngsten Sitzung des Gremiums nahezu einstimmig, mit einer Enthaltung der Linken.

 

Zuvor hatten noch Ingelor Schmidt vom Forum Kollau und Zarah Mansury (16) und Tigran Gonian (17), Schüler des elften Jahrgangs des Gymnasiums Corveystraße, ordentlich Werbung für ihre Favoriten gemacht. Ihnen war, wie auch den Politikern, bereits im Vorwege eine Listen mit Vorschlägen von Wochenblatt-Lesern, Bürgern und Institutionen des Stadtteils zugegangen (wir berichteten).

Schmidt hatte sich, auch im Namen ihrer Mitstreiter vom Geschichtsverein, vehement für die Benennung der Straße nach dem Lokstedter Feuerwehrmann eingesetzt – und zeigte sich dementsprechend glücklich über die Wahl. „Fiet Evers war eine markante Persönlichkeit, ein Mensch, der sich jahrzehntelang ehrenamtlich für den Stadtteil eingesetzt hat“, betonte Schmidt freudestrahlend.

Die Schüler vom Corvey-Gymnasium hatten indes bei der Benennung der Straße für eine Persönlichkeit wie Wolfgang Borchert oder Rahel Liebeschütz Plaut plädiert, um die Greuel der NS-Zeit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Mit ihrem Vorschlag für die Benennung des Parks in Kemmscher Park hatten sie aber offenbar ebenfalls den Nerv der Politiker getroffen. Diese schlossen sich nur allzu gern ihrer Meinung an: „Alle mögen schließlich Kekse – und die Kemmschen Kuchen aus Lokstedt sind auch heute noch besonders lecker!“

Und wie geht es nun weiter? Die Vorschläge aus dem Regionalausschuss müssen nun noch dem Hamburger Staatsarchiv zur abschließenden Überprüfung vorgelegt werden. Gibt es von dort aus ein „Go“, kann die Bezirksversammlung Eimsbüttel die Namen dann endgültig absegnen. cs

Comments are closed.