Neu aufgestellt hat sich der Kreutzer Chor mit dem Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Buck (links, blaues Shirt) und Chorleiter Olaf Generotzky (am Klavier) Foto: moe

Hoffnung auf frischen Wind

Kreutzer Chor will mit personellen Veränderungen und neuen Ideen durchstarten

Archiv| Views: 407

Sie haben eine klangvolle Geschichte. Doch um ihre Zukunft müssen Männerchöre bangen. Auch der in Niendorf ansässige Kreutzer Chor hat Nachwuchssorgen.

 

Deshalb sieht es der neue Vorstandsvorsitzende als Hauptaufgabe, „frischen Wind in die Reihen zu bringen“. Erst Anfang Februar wurde Wolfgang Buck in sein Amt gewählt. Einige Zeit war er passives Mitglied im Gesangsverein und will nun aktiv für Veränderungen sorgen. „Ich war schon positiv überrascht, einige neue Gesichter zu sehen. Aber wir brauchen auch jüngere Männer, um das hohe Durchschnittsalter zu senken“, sagt er bestimmt.

Mit Olaf Generotzky haben die Sangesfreudigen auch einen neuen und engagierten Chorleiter gefunden. Der studierte Pianist gibt seit Jahresbeginn beim Chor den Takt an – und das voller Enthusiasmus und Elan.

Im Mai steht das nächste Konzert an. Und aktuell wird  das Lied „An der schönen, blauen Donau“ geprobt. Der Walzer fügt sich perfekt in das Repertoire ein, das Volks- und Hamburg-Lieder, Pop und Schlager, Comedian Harmonists, Kirchen- und Weihnachtslieder umfasst. 

Pressewart Wilfried Henjes appelliert an alle Männer in Niendorf, Lokstedt und Schnelsen: „Kommt einfach bei unserer Probe vorbei, schnuppert mal rein. Singen kann wirklich jeder und auch Notenkenntnisse sind kein Muss. Wir sind ein wirklich geselliger Trupp.“ Und der neue Vorstandsvorsitzende Wolfgang Buck ergänzt: „Es wäre wirklich schade, wenn diese langjährige – seit 1950 bestehende – Tradition nicht weiter belebt werden könnte. Wir sind neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen ­– mir selbst spuken da auch einige im Kopf herum…“  moe

 

Kreutzer Chor, Probe immer dienstags, 19 bis 21 Uhr, AWO-Treff, Tibarg 1b, Niendorf, Kontakt Wilfried Henjes unter Tel.: 552 6665, www.kreutzerchor-hh.de

Comments are closed.