Elf Spiele, elf Siege Die 1. Alten Herren von Eintracht Lokstedt sind Herbstmeister Foto: ar

Die „alten Herren“ sind Herbstmeister!

Eintracht Lokstedt auf Erfolgs-Kurs

Archiv| Views: 270

Es ist ihre erste Saison – und die alten Herren von Eintracht Lokstedt zeigen gleich, was in ihnen steckt. Da kann man schon vom Aufstieg träumen…

 

Freitag, 19.20 Uhr an der Döhrntwiete: Nebel liegt in der Luft, das Flutlicht taucht den Fußballplatz in ein fast unwirkliches Licht. Gemütlich ist eindeutig anders. Doch die Spieler der 1. Alten Herren von Eintracht Lokstedt lassen sich davon nicht beeindrucken.

Gut gelaunt drehen sie ein paar Runden zum Aufwärmen. Gleich beginnt ihr letztes Spiel vor der Winterpause. Und sie haben ein festes Ziel: Auch an diesem Abend wollen sie die drei Punkte nach Lokstedt holen. Und das machen sie – ganz routiniert, ganz professionell. Kaum zu glauben, dass die Mannschaft gerade ihre erste Saison spielt…

Im Winter wurden die ersten Gespräche geführt, im April stand die Mannschaft schon fest. Zu den „Gründern“ gehört auch Marcel Glashoff (39). „Ich habe vorher bei den 2. Herren gespielt, aber so langsam war klar, dass wir eine alte Herren-Mannschaft brauchen“, sagt er. Und sie nehmen es in Angriff. Der Vereinsvorstand ist begeistert. „Die alten Herren waren noch eine Lücke im Angebot“, so Glashoff. Und auch Spieler sind schnell gefunden.

Was sie verbindet? Die Lust auf Fußball – und Ehrgeiz. „Wir sind alles ehemalige Bezirks- und Landesliga-spieler.“ So meldeten sie sich auch direkt für die Liga an. Und schafften den Coup: 11 Spiele, 11 Siege – damit sind sie Herbstmeister in der Bezirksliga.

In der Liga ist jetzt erst einmal Winterpause, trainiert wird natürlich trotzdem. Wie alle neuen Mannschaften ist trotz des Erfolges noch ein bisschen Aufbau angesagt. „Wir würden auch gerne mehr Zuschauer haben“, sagt Marcel Glashoff. Sogar neue Mitspieler könnten eine Chance kriegen. „Aktuell könnten wir einen Torwart gebrauchen.“ Und: Einen Sponsor haben sie schon gefunden, über weitere finanzielle Unterstützung würde sich die Mannschaft aber freuen. Wer investieren will, hat eine „hungrige“ Truppe. Denn für die Mannschaft ist nach dem Start eins klar: „Unser Ziel heißt Aufstieg in die Landesliga!“ Und das werden sie schaffen…  ar

Comments are closed.