Yvonne Adam (2.v.re.) und ihre Turnerinnen schafften den zweiten Platz in der Landesliga 1 Foto: privat

Turnerinnen bleiben spitze!

Niendorferinnen bewähren sich in der Landesliga 1 und 2

Archiv| Views: 334

Es war eine Premiere für die Leistungsturnerinnen vom Niendorfer TSV: Bei der neu gegründeten Hamburger Turnliga gingen gleich zwei Mannschaften in der Landesliga 1 und 2 an den Start

 

Das Besondere: „Wie bei der Fußball-Liga kann man auf- und absteigen“, erklärt NTSV-Trainerin Yvonne Adam (44). Um die Liga zu halten,  mussten die Niendorferinnen bei drei Wettkämpfen am Barren, Balken, Boden und beim Sprung bestehen. Und das war gar nicht so leicht. Mindestens drei Mädchen mussten jeweils antreten. Und einmal waren es bei der ersten Mannschaft aus Krankheitsgründen genau diese drei Mädchen. Um den Druck zu nehmen, „bin ich mit an den Start gegangen – damit sich ein Mädchen im Falle eines Falles auch verturnen kann“, sagt Yvonne Adam lachend.

Es hat sich gelohnt: Beide Mannschaften halten die Liga, die sechs Mädchen der ersten Mannschaft holten sich sogar den tollen zweiten Platz. „Mit diesem Erfolg haben wir nicht gerechnet“, sagt Yvonne Adam. Im nächsten Jahr gehen die Turnerinnen, zwischen 9 und 44 Jahren, wieder an den Start. „Die Mädchen wollen natürlich noch mal dabei sein!“ Und dafür wird hart trainiert, mindestens zweimal, meist dreimal die Woche, treffen sich die Leistungsturnerinnen.

Wer in der Talentschmiede der Leistungsturnerinnen  mitmachen möchte:  Einfach zu einem Probetraining montags von 16.30 bis 19.30 Uhr in der Halle Niendorf Markt (Anna-Warburg- Schule) vorbeikommen. ar

Comments are closed.