Dienst auf dem Fahrrad Thomas Piper (links) und der Bürgernahe Beamte Jörg Benecke freuen sich über die neuen Drahtesel Foto: cs

Drahtesel für die Beamten

Polizeikommissariat 24 nimmt vier Dienstfahrräder in Betrieb

Archiv| Views: 247

Umweltfreundlichkeit wird beim Polizeikommissariat 24 in Niendorf groß geschrieben: Nachdem die Beamten erst kürzlich einen neuen Elektro- Streifenwagen in Empfang genommen haben (das Niendorfer Wochenblatt berichtete), freuen sie sich nun auch über vier neue Dienstfahrräder.

„Ein flexibles und schnelles Fortbewegungsmittel, dass  insbesondere im städtischen Bereich über eine höhere Mobilität gegenüber motorisierten Einsatzmitteln oder Fußstreifen  verfügt“, betont Thomas Piper, Leiter Prävention und Verkehr, im Gespräch mit dem Niendorfer Wochenblatt.  Insbesondere in  engeren Straßen und in verkehrsreichen Gebieten seien Fahrräder von Vorteil. Positiver Nebeneffekt:  Das Radfahren dient gleichzeitig  zur Gesundheitsvorsorge der Polizisten und steigert das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung durch die Präsenz „ansprechbarer“ Beamter. cs

Comments are closed.