Kunstmeile Schnelsen war ein voller Erfolg Künstler und Geschäftsinhaber feierten bei „Duo Mode” mit Organisatorin Barbara Poser (2. v.re. vorn) die Siegerehrung Foto: kn

Preisverleihung der Kunstmeile in Schnelsen

Archiv| Views: 634

Es war wieder eine tolle Aktion, die 9. Kunstmeile, bei der sich Schnelsener und ihre Gäste zwei Wochen lang an vielerlei Kunstwerken in der und um die Frohmestraße erfreuen konnten. Zu gewinnen gab es dabei auch etwas. Die Preise wurden nun von Barbara Poser, Vorsitzende der Werbegemeinschaft „Herz von Schnelsen“ übergeben.

 

25 Künstler hatten in 25 Schaufenster rund um die Frohmestraße ihre Werke ausgestellt und einige davon erfolgreich verkauft.  Das „Herz von Schnelsen” hatte Programm-Flyer mit Gewinn-Coupon erstellt, auf dem die Besucher das schönste Kunst-Schaufenster und ihren persönlichen Lieblings­künstler wählen konnten.  Jeder dieser Teilnehmer nahm an einem Gewinnspiel mit 91 attraktiven Preisen teil. 

„Es war ein voller Erfolg, auf den wir anstoßen sollten”, mit diesen Worten eröffnete Barbara Poser die Siegerehrung  in ihrer Boutique „Duo Mode”.  Es waren zahlreiche Künstler und Geschäftsleute gekommen, um sich in lockerer Atmosphäre bei Wein und Käsehäppchen ­beigesteuert von „da noi”, italienische Feinkost – auszutauschen und Pläne für das nächste Jahr zu schmieden.

 Der vom Publikum gewählte erste Preis für das beste Schaufenster ging an die besonders farbenfroh gestaltetet  Auslage von „Ursula Kut”, der zweite Preis an „Durst – Die Feinschmecker” und der dritte Preis an  „Stehr’s Brillenstudio”. Unter den 25 Künstlern wurde Sigrid Timm Siegerin. Platz  Zwei belegte Armando Freyhofer und auf Platz Drei wurde Ralph Bühr gewählt. Auch die 91 Preise vom Gewinnspiel sind bereits ausgelost. Der erste Platz, ein Gutschein über 350 Euro vom LCN Premium Center ging an Tanja Ziehe, der zweite und dritte – je ein Gutschein über 100 Euro vom Fensterladen – an Gabriele Frehe und Frauke Bätger. kn

Comments are closed.