Begleitet den Umzug seit 19 Jahren: Kai Winter von der FF Lokstedt Foto: mf

Laternen in Lokstedt

Großer Umzug

Archiv| Views: 235

Der dunkle Herbstabend wird bunt, wenn am Sonnabend, 5. November der große Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Lokstedt und des THW Eimsbüttel durch den Stadtteil zieht. Mit dabei sind diesmal wieder drei große Spielmannszüge.

 

Bevor es um 18.30 Uhr losgeht, lädt ab 17 Uhr auf dem THW Gelände im Spritzenweg ein buntes Programm mit Kinderspielen, Malwettbewerb, Fahrzeugschau, Waffeln, Würstchen, Glühwein und Kakao ein. Auch ein ganz neuer Feuerwehrlöschzug ist zu bestaunen. Der Lokstedter Gewerbeverein Kaufleute und Co. präsentiert sein vielseitiges Angebot und lässt den Laternenumzug mit einem Feuerwerk ausklingen.

„Mit Abschaffung der Glühbirne und Aufkommen von LED kommen seit drei Jahren immer weniger Kinder mit konventionellen Laternen“, beobachtet Kai Winter, Eimsbütteler Bereichsjugendfeuerwehrwart, der den Umzug seit seiner Entstehung vor 19 Jahren begleitet. „Damals brannten pro Umzug 15 bis 20 Laternen ab, für die traurigen Kinder hatten wir Ersatzlaternen dabei.“ Die haben Kai Winter und seine rund 35 Kameraden auch am 5. November wieder dabei: „Wir sind natürlich nicht unglücklich, wenn es nicht brennt. Aber niemand muss auf LED umsteigen, es können gern Laternen mit Kerzen mitgebracht werden.“ mf

 

Laternenumzug, Sa., 5. 11., 18.30 Uhr, THW Eimsbüttel, Spritzenweg 14. Lokstedt, Ab 17 Uhr buntes Programm.

Comments are closed.