Wieder an die Spitze Die Fußball-Damen vom TuS Germania Schnelsen wollen wieder in die Verbandsliga Foto: ar

Zurück auf die Erfolgs-Spur

Die Damen vom TuS Germania Schnelsen geben Gas

Archiv| Views: 265

Seitdem die Germania-Damen aus der Verbandsliga abgestiegen sind, scheint es ruhig um sie geworden zu sein. Doch der Eindruck täuscht: Sie bereiten sich auf neue Erfolge vor

 

Donnerstag, 19.30 Uhr: Flutlicht taucht den Fußballplatz am Riekbornweg in helles Licht. Rufe, Lachen, dann wieder schnell wechselnde Kommandos – ganz klar: Hier steht Konditions- und Taktik-Training auf dem Plan. Und die jungen Frauen sind leidenschaftlich dabei. Schließlich haben sie ein Ziel. Sie wollen neue Erfolge für die 1. Damen- Mannschaft vom TuS Germania Schnelsen! Vor drei Jahren hatten sie es schon einmal geschafft, schafften ganz knapp den Aufstieg in die Verbandsliga. Vielleicht etwas zu knapp. Denn in der Saison hatten sie nur einen  einzigenSieg. „Ansonsten haben wir nur verloren“, erinnert sich Antonia Wegener (19). „Das war schon sehr frustrierend.“

Am Ende der Saison hieß es deshalb: Zurück in die Landesliga. Der Abstieg traf die Mannschaft hart, es gab viele Änderungen, auch die Trainer wechselten. Aber aufgeben? Nein, das gab‘s für das Team nicht.

Stattdessen kam der Spaß zurück. „Wir haben wieder Lust, sind ein tolles Team“, sagt Antonia Wegner. Zweimal die Woche (Dienstag ab 19.30 Uhr und Donnerstag ab 19 Uhr) wird trainiert, am Wochenende kämpfen sie in der Landesliga um Punkte. Was den Frauen am besten gefällt? „Es ist ein Mannschaftssport – und wir sind untereinander auch gut befreundet“, sagt Antonia Wegner. Das hilft auch, wenn man abends mal müde ist. „Ich treffe hier meine besten Freundinnen – das motiviert!“

Das Ziel der Mannschaft? „In diesem Jahr wollen wir im oberen Drittel der Tabelle landen.“ Langfristig ist der Aufstieg in die Verbandsliga geplant. Dafür wird noch Verstärkung gesucht – neue Mitspielerinnen sind gerne gesehen. Bei Interesse: Einfach mal zum Training im Riekbornweg vorbei kommen. Oder telefonisch unter 0151-64934725 melden. ar

Comments are closed.