Ein besonderer Moment Fußballspieler der Schnelsener Flüchtlingsunterkunft mit der Polizeiauswahl kurz vor dem Anpfiff Foto: DRK

Ein besonderes Turnier in der Erstaufnahme Schnelsen

Flüchtlinge spielten gegen die Polizei

Archiv| Views: 232

Ungewöhnlich war es, das Turnier, das auf dem kleinen Sportplatz der DRK-Erstaufnahme Flagentwiet in Schnelsen stattfand.

 

Eine Auswahlmannschaft der Polizei Hamburg spielte gegen eine Bewohnermannschaft mit Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak.

„Wir wollen mit dieser Veranstaltung auch ein Signal senden, dass die Polizei nicht nur in unsere Einrichtung kommt, wenn es Probleme gibt“, erklärte Sozialarbeiter Mohammad Nadeem.

Große Unterstützung für das Turnier gab es auch vom TuS Germania Schnelsen, bei dem die fußballbegeisterten Flüchtlinge zweimal die Woche trainieren können, dazu kommt TuS-Trainer Mustafa Harris einmal die Woche an den Flagen-
twiet.

Nach dem Turnier, das im „Jeder gegen Jeden“-Modus gespielt wurde, gab’s für alle ein fröhliches Beisammensein. ar

Comments are closed.