Auf Erfolgskurs NTSV-Trainerin Yvonne Adam mit „ihren“ Mädchen Foto: privat

Medaillen für Turnerinnen

Super-Erfolg für Lokstedt und Niendorf bei den Einzelmeisterschaften

Archiv| Views: 400

Bei den Hamburger Einzelmeisterschaften im Geräteturnen kämpften Turnerinnen vom TV Lokstedt und vom Niendorfer TSV um Medaillen – mit viel Erfolg

 

Elf Starterinnen, zwei Leistungsklassen, acht Medaillen – mit dieser tollen Bilanz kamen die Turnerinnen vom NTSV von den diesjährigen Hamburger Einzelmeisterschaften im Geräteturnen zurück nach Niendorf.

Die jüngsten Turnerinnen traten in der Altersklasse der 10- bis 11-Jährigen (LK 3) an – und sicherten sich die ersten Plätze auf dem Podium: Carlotta Leischel gewann souverän den Wettkampf, Lucy Wendel sicherte sich in der gleichen Altersklasse den dritten Platz.

Bei den Elf- bzw. Zwölfjährigen überzeugte Soraya Fricke mit ihrem dritten Platz. Für ihre Teamkollegin Mary Carlson hieß es warten – als einzige NTSV- Turnerin musste sie am Sonntag im letzten Durchgang der LK 3 in der Altersklasse der 14- bis 15-Jährigen antreten. Davon ließ sie sich aber nicht aus der Ruhe bringen und sicherte sich den zweiten Platz.

In der Leistungsklasse 2 ging bei den 12- bis 13-Jährigen ebenfalls nur eine Turnerin von Niendorf an den Start – und holte sich ebenfalls den zweiten Platz – und erreichte gleichzeitig die Tageshöchstwertung am Boden (12,45 Punkte).

Eine Altersstufe höher, bei den 14- bis 15-jährigen Turnerinnen, war Aiyana Tesch nicht zu schlagen. Sie schaffte es mit 44,55 Punkten auf den ersten Platz und mit 12,50 Punkten die zweithöchste Tageswertung am Sprung.

Neben den Einzelwertungen gab es auch eine Mannschaftswertung in der LK 3 (Jahrgänge 06 bis 03). Und da waren beide NTSV-Mannschaften erfolgreich: Soraya Fricke, Carlotta Leischel, Emily Steidel und Merja Kleemann kamen auf den zweiten Platz – sie  verpassten den Gesamtsieg um lediglich 0,15 Punkte! Der dritte Platz ging an Eilien Weber, Lucy Wendel, Sarah Heidenreich und Anelia Schneider. „Unsere Turnerinnen haben mit ihren wirklich guten Leistungen gezeigt, was sie können“, freut sich Trainerin Yvonne Adam.

Ganz oben

Auf dem ersten Platz landete die Mannschaft vom TV Lokstedt. Die Turnerinnen räumten bei der Meisterschaft überhaupt sensationell ab: 3 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze in der Mannschaftswertung, dazu 4 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze in der Einzelwertung. „Ich bin richtig stolz auf die Mädchen“, sagt Trainerin Katharina Zobler. Neben der Kampfbereitschaft begeistert sie vor allem der Teamgeist: „Der Zusammenhalt ist wirklich klasse. Die Mädchen freuen sich füreinander und feuern sich gegenseitig an. Das ist klasse.“ ar

Comments are closed.