Bei hoffentlich bestem Wetter laden die Autohäuser zum Probesitzen in ihren neuesten und beliebtesten Fahrzeugmodellen ein Foto: moe

Flotte Flitzer und viel Familienspaß

Autoschau auf dem Tibarg geht in die 34. Runde

Archiv| Views: 132

Noch sechs Wochen, dann ruft der Tibarg wieder zur großen Modellschau. Denn am Sonnabend, 4. Juni, geht die Open Air-Autoschau in die 34. Runde und garantiert den erwarteten 20 000 Besuchern mit den neuesten Fahrzeugen von über 20 Marken jede Menge Aha-Effekte.

 

Um die Chance auf perfektes Sonnenwetter zu verbessern, wurde extra ein späteres Datum gewählt. Und so treffen sich in diesem Jahr am Sonnabend, 4. Juni, namhafte Autohäuser der Region auf der Niendorfer Einkaufsmeile und fahren Bestseller und absolute Neulinge auf. Präsentiert werden charmante Flitzer, kompakte Familien-SUVs, rassige Modelle und Kult-Mobile. Für Furore wird dabei vor allem der Auftritt des neuartigen Dreirad-Action-Fahrzeugs Polaris Slingshot sorgen. Eine Premiere feiern in diesem Jahr außerdem Quads und Cross-Maschinen, die erstmals sportiv-dynamisch die bunte Automeile bereichern. Von 9 bis 17 Uhr können die Besucher die vielen unterschiedlichen Typen ganz hautnah erleben und miteinander vergleichen. Dazu hat das Niendorfer Wochenblatt als Veranstalter in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Tibarg ein unterhaltsames Entertainment-Paket für die ganze Familie geschnürt. So ist Ballonkünstler Tommy als absoluter Kinderliebling natürlich wieder mit dabei. Außerdem können sich die Jüngsten im THW-Verkehrsparcours austoben, bringt die Niendorfer Polizei ihren Besucher-Hit – den Fahrsimulator – mit, der ADAC demonstriert einen Überschlagsimulator das Duo Frühstücks-Beat sorgt musikalisch für Schwung und Stimmung. Obendrauf dürfen sich die Besucher auf ein unterhaltsames Gewinnspiel freuen, bei dem es einen Elektro-Roller zu gewinnen gibt.   moe

 

Autoschau auf dem Tibarg, Sa., 4. Juni, 9 bis 17 Uhr, www.autoschau.tibarg.de

Comments are closed.