Auf Freiersfüßen Bernd Kathmann aus Niendorf spielt einen Herrn, der die Dienste einer Heiratsvermittlerin in Anspruch nimmt Fotos: Herbert Flick

„Een Fall för’t Himmelbett“ in Ellerbek

Theaterverein Rellingen mit zwei Aufführungen im Kulturtreff

Archiv| Views: 191

Die Amateurtheatersaison 2015/16 geht in den Endspurt, und auch der Kulturtreff in Ellerbek wird im April wieder bespielt.

 

Unter der Regie der Bönningstedterin Margrit Möller führt der Theaterverein Rellingen sein neues Stück „Een Fall för’t Himmelbett“ auf. Es spielt in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts in der Pension einer Heiratsvermittlerin, die für mehrere teilweise recht schwierige Personen passende Partner suchen soll.

Mit dabei in der Rolle des Singles Carlo ist der Niendorfer Bernd Kathmann, der durch das Wochenblatt zum Hobby Amateurtheater fand. Den schweren Job der Souffleuse („Toseggersch“) hat diesmal die langjährige Vereinsvorsitzende Hannelore Koebe aus Schnelsen übernommen.

Gespielt wird das Stück des ehemaligen Ohnsorg-Intendanten Konrad Hansen im Kulturtreff Rugenberger Mühlenweg am Sonnabend, 2. April um 19 Uhr und am Sonntag, 3. April um 18 Uhr. Karten an der Abendkasse oder in Rellingen bei „Jack und Büx“ (Taubenstraße 1) und in der Buchhandlung Lesestoff (Hauptstraße 74). bk

 

Info: www.theaterverein-rellingen.de

Comments are closed.