Will jetzt für die Hamburg Stealers um Punkte kämpfen: Jakob Claesson, Pitcher aus Schweden Foto: Hamburg Stealers

Schwedenpower

Stealers holen sich den nächsten Nationalspieler

Archiv| Views: 260

In diesem Jahr wollen es die Hamburg Stealers wirklich wissen – und schnappten sich noch vor Saisonstart das nächste sportliche Schwergewicht

 

Es ist schon eine Art Familien-Tradition, wenn der Schwede Jakob Claesson (27) jetzt für die Hamburg Stealers auf den Platz geht – schließlich hat sein älterer Bruder Joakim bereits vor einigen Jahren für die Stealers gespielt. Und: Wie sein Bruder ist auch Jakob Claesson ein rechtshändiger Pitcher.

Jakob Claesson ist in seiner Heimat ein Start: Vor zehn Jahren gab er sein Debüt in der ersten Liga seines Heimatlandes. Nur ein Jahr später wurde er – mit gerade 18 Jahren – ins schwedische Nationalteam berufen und nahm an der Europameisterschaft 2007 teil. Der Erfolg liegt ihm im Blut: Auch sein Vater Robert hatte zuvor für die schwedische Baseball-Nationalmannschaft gespielt.

Schon im Januar trainierte Jakob Claesson für einige Tage mit seiner neuen Mannschaft. „Wir freuen uns sehr, dass sich Jakob dafür entschieden hat, in der neuen Saison für uns zu spielen“, sagt Jens Hawlitzky, der Head Coach der Hamburg Stealers. „Ich bin sicher, dass er für uns zu einem Leistungsträger werden und uns entscheidend helfen wird, unser Saisonziel, die erneute Play-off-Teilnahme, zu erreichen.“

Knapp zwei Monate bleiben der Mannschaft, um zusammen zu finden: Die neue Bundesligasaison beginnt für die Hamburg Stealers am 16. April mit zwei Auswärtsspielen bei den Solingen Alligators. Am 23. April folgt um 15 Uhr mit dem Match gegen die Hannover Regents der Heimspielauftakt. ar

Comments are closed.