Erst mit 40 Jahren kam er zum Laufen – seitdem sammelt Manfred Bublitz zahlreiche Siege Foto: ar

Zweifacher Crossmeister mit 76 Jahren

Der Niendorfer Manfred Bublitz hat bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf die Nase vorn

Archiv| Views: 125

Er läuft und läuft und läuft: Manfred Bublitz kann nichts stoppen. Jetzt holte sich der Niendorfer bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften im Crosslauf der Verbände Schleswig-Holsteins und Hamburgs wieder zwei Siege – und das mit 76 Jahren!

Der anspruchsvolle Wettkampf hatte diesmal ganz besondere Tücken: In der Nacht zuvor hatte es ausgiebig geregnet, so dass Steigungen und insbesondere Gefällestrecken tückisch und rutschig waren – es lagen teils Baumwurzeln frei.

Stark über 3750 Meter

Für Manfred Bublitz kein Grund es langsam angehen zu lassen und so holte er sich über die kurze Strecke von 3750 Metern in guten 20,02 Minuten den ersten Platz – gute 46 Sekunden vor dem Zweitplatzierten.

Bereits drei Stunden später ging es für ihn über die lange Distanz von 5625 Metern, die nun sogar noch schwieriger werden sollte. Denn inzwischen waren schon einige hundert Teilnehmer, sowohl Senioren als auch Jugendliche, über den Rundkurs gegangen und hatten beim Laufen den letzten, noch festen Belag locker getreten.

So griff Manfred Bublitz zu seinen „langen Spikes“ – mit diesen hatte er den notwendigen Halt und lag im Ziel mit 30,10 Minuten immerhin noch 29 Sekunden vor seinem Dauerkonkurrenten José Molero-Membrilla vom Borener SV.

Herzlichen Glückwunsch an den zweifachen Senioren-Crossmeister. ar

Comments are closed.