Die Weihnachtsbäume bereiten der Stadtreinigung viel Arbeit, deshalb unbedingt vorher Kugeln, Lametta und Co. Entfernen Foto: Stadtreinigung Hamburg

Wohin mit dem Baum?

Abgeschmückte Weihnachtstannen holt die Stadtreinigung kostenlos ab

Archiv| Views: 196

Die Stadtreinigung Hamburg bietet in allen Stadtteilen je zwei Termine für den Abtransport der ausgedienten Weihnachtsbäume an.

In Lokstedt sind das der 7. und 14. Januar, in Niendorf der 6. und 13. Januar, in Schnelsen der 9. und 16. Januar. Die Stadtreinigung nimmt Bäume bis 2,5 Meter Höhe mit. Wichtig: Weil die Bäume kompostiert werden, müssen sie unbedingt lametta- und wachsfrei und komplett abgeschmückt sein. Sie sollen so abgelegt werden, dass sie den Straßenverkehr nicht stören. Möglich ist auch die gebührenfreie Anlieferung an die Recyclinghöfe.
Gerechnet wird innerhalb Hamburgs mit rund 100 000 Bäumen, das sind rund 950 Tonnen. Die von der Stadtreinigung in Sondertouren eingesammelten Weihnachtsbäume werden geschreddert und als Strukturmaterial für die Kompostierung im Biogas- und Kompostwerk Bützberg genutzt sowie als Feuerungsmaterial in Biomassewerken. bk

Comments are closed.