Silber-Jungs In Frankreich holte die Säbelfechtmannschaft um den Lokstedter Olaf Ziebell (links) die Silbermedaille Foto: privat

Silber beim Säbelfechten

Ein Lokstedter trumpfte bei den Senioren-Weltmeisterschaften auf

Archiv| Views: 296

Erfolg bei den Senioren-Weltmeisterschaften der Florett-, Degen- und Säbelfechter in Limoges (Frankreich): Der Lokstedter Olaf Ziebell, trainiert von ETV-Fechtmeister Paul Donaldson, war der herausragende Fechter des deutschen Säbelteams und holte mit der Mannschaft die Silbermedaille.

 

Die Deutschen Fechter traten in der vollbesetzten Halle im  Finale gegen die favorisierte Mannschaft der USA an. Und die Deutschen machten es den „Stars“ nicht leicht. Zwar kassierten sie in den ersten fünf Gefechten Niederlagen und somit baute die USA einen Vorsprung von 9 Treffern aus.

Doch Schlussfechter Olaf Ziebell brachte die Arena zum Kochen, als er den Rückstand aufholte und unglaubliche zehn Treffer in Folge gegen William Becker (USA) erzielte. Somit stand es dann 27:27. Seine sensationelle Serie hielt jedoch nicht und die Amerikaner siegten schließlich mit 30:28. Über die Silbermedaille freuten sich neben Olaf Ziebell auch Bernd Brock, Helmut Helfricht, Wilfried Schneider, Hanns Prechtl und Wolf Nettingsmeyer.

Und noch einen Erfolg konnte der Lokstedter Olaf Ziebell verbuchen: Im Säbel-Einzelwettbewerb erkämpfte er sich den 8. Platz und war damit bester Deutscher. ar

Comments are closed.