Der alte Spielplatz im Eidelstedter Weg soll einem neuen weichen Foto: mf

Ideen für Spielplatz gesucht

Kinder und Jugendliche sollen im Eidelstedter Weg mitplanen

Archiv| Views: 250

Im Eidelstedter Weg soll ein neuer Spielplatz entstehen und die Grünverbindung zwischen Eidelstedter Weg und Wiesinger Weg ausgebaut werden.

 

Kinder und Jugendliche, die den alten Spielplatz im Eidelstedter Weg 10 genutzt haben, sind  von der Abteilung Stadtgrün des Bezirksamtes Eimsbüttel eingeladen, am Planungsprozess mitzuwirken.

Dafür sind vier Termine im mobilen Parkbüro auf der Hundefreilauffläche von den Häusern Eidelstedter Weg 9 bis 13 vorgesehen: Montag, 2. November von 15 bis 17 Uhr, Dienstag, 3. November von 10 bis 12 Uhr, Montag, 9. November von 10 bis 12 Uhr und Freitag, 13. November von 15 bis 17 Uhr.

Der neue Spielplatz entsteht am Standort des ehemaligen Hochbunkers Eidelstedter Weg 6, der ab Mitte November abgebrochen wird. Den östlichen Teil des alten Spielplatzes hat die Firma Beiersdorf inklusive des Hochbunkers Eidelstedter Weg 10 erworben. Dieser wird ebenfalls Mitte November abgebrochen, an seinem Standort baut Beiersdorf ein neues Bürogebäude.

Der Rückbau des denkmalgeschützten Bunkers, der 15 historische Wandgemälde beherbergt, war unter anderen in der Kulturbehörde umstritten (das Niendorfer Wochenblatt berichtete). mf

 

Planung Spielplatz, Parkbüro, Höhe Eidelstedter Weg 9 – 13, Lokstedt, Infos Abteilung Stadtgrün  Tel. 428 012 072

Comments are closed.