Die jüngsten Besucher drängelten mit ihren Eltern in den NNZ-Park, wo die Hüpfburg aufgebaut warFoto: moe

Trotz Regens beste Laune

Niendorf Nord feierte klein, aber stimmungsvoll und wetterfest

Archiv| Views: 266

Der Regen zum Start und die Schauer zwischendurch konnten der guten Stimmung beim Stadtteilfest in Niendorf Nord am Sonnabend nichts anhaben.

 

Natürlich waren es deutlich weniger Besucher als in den sonnigen Vorjahren. Doch viele Gäste kamen trotzdem mit Regenschirm-Schutz zum Stadtteilfest und genossen das Unterhaltungsangebot in der Passage am Brunnen und im Park vor dem NNZ. Als die Wolken dann nachmittags doch ein Einsehen hatten, zog es noch mehr Familien ins Quartier. Vor allem Kinderzirkus, Hüpfburg und die Show-Bühne hatten regen Zulauf. „Ich bin sehr froh, dass die Niendorfer so wetterfest sind“, lobt Organisator Jürgen Roloff von der IG Niendorf Nord. „Vor allem beim abendlichen Auftritt von Soul-Sänger Dennis Durant war beste Stimmung und wurde auch getanzt.“ Der neue Bühnenstandort auf dem Parkplatz erwies sich als gute Wahl. Jürgen Roloff: „Als Anregung für nächstes Jahr nehmen wir aber mit, dass wir mit noch mehr Akteuren neue Impulse auf der nun größeren Fläche setzen werden.“ moe

Comments are closed.