Hell und freundlich präsentiert sich der Neubau von innen Foto: bk

Neue Mensa zum 60. Geburtstag

Schule Anna-Susanna-Stieg nun mit Ganztagsbetreuung - Jubiläum wird Freitag gefeiert

Archiv| Views: 212

Ihr 60-jähriges Bestehen feiert am kommenden Freitag die Schule Anna-Susanna-Stieg   und weiht die nagelneue Schulmensa ein.

 

Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der „Ganztägigen Bildung und Betreuung in Schulen“ (GBS), deren Betrieb im August aufgenommen wurde. Kleiner Schönheitsfehler: die Außenfassade wird erst in den Herbstferien fertig, weil bei der Materiallagerung Fehler passiert sind.

Aber dadurch will sich die Schule die Feierlaune nicht verderben lassen. Hell und freundlich präsentiert sich die Schulmensa und wird gut angenommen. Eine Wochenblatt-Blitzumfrage (nicht repräsentativ) ergab: Favoriten-Mittagessen bei vielen Kindern sind Pfannkuchen und Senfeier.

Die Damen der Essensausgabe haben reichlich zu tun beim Verteilen von Pizza, Pasta und Pfannkuchen Foto: bk

Durch das GBS-Angebot wird endlich auch im Anna-Susanna-Stieg die Hortbetreuung abgelöst. Der bewährte Hortträger DRK-KiJu ist auch GBS-Partner geworden, und das Mittagessen kommt von einem Caterer, der sich schon im Burgunderweg bewährt hat. Schon jetzt werden die Kinder bis 16 Uhr oder 18 Uhr betreut – mit Hausaufgabenhilfe und freiem Spiel. Nach den Herbstferien startet dann das Kursangebot.

Seit April 1956 ist die Schule Anna-Susanna-Stieg in Betrieb, damals unter der Leitung von Dr. Willi Delfs. Ganz besonders freut sich auf das Jubiläums- und Mensafest die jetzige Schulleiterin Dagmar Christiansen. Nach langer krankheitsbedingter Abwesenheit kehrte sie vorige Woche in den Anna-Susanna-Stieg zurück.

 Gefeiert wird am Freitag, 25. September von 15 bis 18 Uhr. Viele Spiele, eine Hüpfburg und die Freiwillige Feuerwehr Schnelsen bieten den Besuchern ein buntes Programm. Bei Kaffee und Kuchen sind auch ehemalige Schüler und Lehrer zum Mitfeiern eingeladen. bk

Comments are closed.