Willkommen auf Deutsch Der Film begleitet Flüchtlinge auf dem Weg in ein neues Leben Foto: Torsten Reimers, Pier53

„Willkommen auf Deutsch“ und Diskussion

Jugendclub Burgwedel zeigt preisgekrönten Dokumentarfilm

Archiv| Views: 240

„Der berührende, klug erzählte Dokumentarfilm lässt beide Seiten zu Wort kommen, ohne zu urteilen“, schreibt die Zeitschrift Cinema.

 

Am kommenden Mittwoch, 9. September, haben Schnelsener die Chance, sich ihr eigenes Urteil zu bilden. Dann läuft der preisgekrönte Streifen „Willkommen auf Deutsch“ ab 19.30 Uhr im Jugendclub Burgwedel, Königskinderweg 67. Zum Inhalt: „Willkommen auf Deutsch“ zeigt, was passiert, wenn ein norddeutsches Dorf 53 Flüchtlinge aufnehmen soll. Über einen Zeitraum von fast einem Jahr begleitet der Film Flüchtlinge, Anwohner sowie den Bereichsleiter der überlasteten Landkreisverwaltung. Die Situation ist schwierig, aber nicht hoffnungslos – so das Fazit des Films. Im Anschluss an die Vorstellung ist eine Diskussionsrunde mit Politikern aus dem Stadtteil sowie Vertretern des Runden Tisches Schnelsen geplant. Der Eintritt kostet 4,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. cs

Comments are closed.