Kinder und Erwachsene konnten mit dem Feuerlöscher probieren, einen brennenden Papierkorb zu löschen Foto: tif

Heiße Feier zum Jubiläum

Freiwillige Feuerwehr Schnelsen feierte 112. Geburtstag im Freizeitzentrum

Archiv| Views: 215

Vor allem für Kinder gab es jede Menge zu sehen und zu probieren. Für die Großen gab es Musik und einen Frühschoppen.

 

Am Sonnabend und Sonntag ging es heiß her am Schnelsener Freizeitzentrum: Die Freiwillige Feuerwehr feierte ihren 112. Geburtstag mit großem Programm und begeistertem Publikum. Für die Kinder besonders spannend waren die vielen Vorführungen und Mitmachübungen. Wie bediene ich einen Feuerlöscher? Was tue ich, wenn der Papierkorb brennt? Hier wurden die Fragen kompetent und kindgerecht beantwortet und gleich ausprobiert, wie es geht.

Auch Rettungsgerät stand bereit. So konnten selbst die Kleineren testen wie kinderleicht eine hydraulische Zange Metallstangen durchkneift. Auch Löschi, das kleinste Feuerwehrauto der Welt, ließ sich vor allem von den Kindern bewundern. Weil Feuerwehr immer etwas mit Wasser zu tun hat, zeigten die Schnelsener, wie schnell ihre Tauchpumpe eine große Menge Wasser aus einem Bassin ins andere pumpt.

Am Sonnabendnachmittag sorgte die Band der Julius-Leber-Schule für ausgelassene Stimmung und am Sonntag brachten die Schnelsen Stompers beim Jazzfrühschoppen die Feier zu einem fröhlichen Ende. tif

Comments are closed.