Laden zum Lachen und Weinen ein Mariola Rutschka, Veronika Kranich und Waldemar Sáez-Eggers Foto: Dirk Passehl

Ein lyrisches Intermezzo in Lokstedt

Gedichte und Musik im NewLivingHome

Archiv| Views: 224

Schuberts „Winterreise“ und Schumanns „Dichterliebe“ standen Pate für die lyrisch-musikalische Reise, zu der die Schauspielerin Veronika Kranich, Mariola Rutschka (Querflöte) und Waldemar Sáez-Eggers (Klavier) am Mittwoch, 9. September im Lokstedter NewLivingHome einladen.

 

Zu hören sind Gedichte über das Lachen und Weinen mit Interpretationen von Chopin, Schubert und Schumann. Der Eintritt kostet 10 Euro für New- Generation-Mitglieder und 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Weitere Informationen  und Anmeldung auf www.new-generation -hh.de. mf

 

Lachen und Weinen, Mi., 9. September, 19 Uhr, Lokstedt, NewLivingHome, Julius-Vosseler-Straße 40, Eintritt 10/15 Euro. 

Comments are closed.