Oldesloer Straße voll gesperrt

Zwei Bauabschnitte am Wochenende

Archiv| Views: 239

Achtung Autofahrer: In Schnelsen wird es wieder eng. Wie der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer bekannt gibt, muss die Asphaltdecke der Oldesloer Straße erneuert werden. Um die Einschränkungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten umgesetzt.

 

Am kommenden Sonnabend, 15. August, wird die Oldesloer Straße zwischen Frohmestraße und Riekbornweg ab 5 Uhr bis Sonntag, 16. August, 22 Uhr, voll gesperrt. Die Zufahrt von der Oldesloer Straße zum Glißmannweg ist während dieser Zeit nicht möglich. Besucher des Aldi-Markts erreichen diesen über die Holsteiner Chaussee.

Während des zweiten Bauabschnitts, von Sonnabend,  22. August, 5 Uhr bis Sonntag, 23. August, 22 Uhr, wird die Oldesloer Straße zwischen Riekbornweg und der Holsteiner Chaussee voll gesperrt. Zum Aldi-Markt gelangen Autofahrer dann von der Frohmestraße über die Überfahrt im Riekbornweg. Die Straßen Voßkamp, Kettelerweg und Kriegerdankweg können während dieser Zeit ebenfalls nicht über die Oldesloer Straße angefahren werden. Die Haspa-Filiale ist nur über die Holsteiner Chaussee erreichbar.

Die Bushaltestellen in Höhe Kriegerdankweg werden in beiden Fahrtrichtungen an beiden Wochenenden nicht angefahren. Ersatzhaltestellen werden an der Holsteiner Chaussee in Höhe der Haspa an der Oldesloer Straße sowie an der Pinneberger Straße vor Haus Nr. 2 und in der Peter-Timm-Straße eingerichtet.   cs

Comments are closed.