Ratten in der Brandruine

Abgebrannte Lagerhalle in Lokstedt sorgt weiter für Ärger

Archiv| Views: 188

Seit mehr als einem Jahr ärgern sich Anwohner in Lokstedt über den Anblick der Ruine einer Lagerhalle von Nur Hier, die im Juni 2014 abbrannte. Nun werden dort vermehrt Ratten beobachtet.

 

Der Großteil der Produktion wurde verlagert, die Brandruine wurde bisher jedoch nicht beseitigt (das Wochenblatt berichtete). Anwohner des angrenzenden Grundstücks Hinter der Lieth ärgern sich darüber, dass sie ihren Gemeinschaftsgarten nicht nutzen können, da die Absperrungen teils auf dem Grundstück vorgenommen wurden. „Mittlerweile haben wir fast resigniert“, sagt Anwohnerin Petra Feest. „Seit dem Frühjahr sind aber regelmäßig und mittlerweile leider verstärkt auf dem Gelände der Bäckerei Ratten zu beobachten. Das ist nicht witzig.“ Ihre Beobachtungen meldete sie an das Institut für Hygiene und Umwelt, nach dessen Einschätzung „erst die Beseitigung der Brandruine zu einer Entspannung der Befallssituation führen“ würde. Darauf hätte das Institut jedoch keinen Einfluss, heißt es. Und weiter: „Allerdings ist auch ein Zulauf von Ratten außerhalb des Firmengrundstücks möglich.“ Nur Hier hat einen Schädlingsbekämpfer beauftragt, der „zu dem Schluss (kam), dass die von ihm festgestellte Rattenpopulation ihre Nahrungsquelle in den Kompostabfällen der an unser Grundstück angrenzenden Anwohner findet“, so Axel Nauser von Nur Hier.

Maßnahmen seien eingeleitet und der Schädlingsbekämpfer erneut beauftragt worden. Auf die Anfrage des Niendorfer Wochenblattes erklärte  die Pressesprecherin Antje Haller vom Bezirksamt Eimsbüttel, dass die Ende April beantragte Abbruchgenehmigung am 20. Juli vom Bezirksamt erteilt wurde: „Für den stehengebliebenen Gebäudeteil wird aktuell noch die Statik geprüft. Aber mit der Entfernung des Schutts kann begonnen werden.“

Nur Hier hat bereits eine Firma mit den Aufräumarbeiten beauftragt, die voraussichtlich jetzt, in der letzten Juli-Woche, beginnen sollen: „Wir hoffen, dass damit wenigstens zum Teil die Unannehmlichkeiten der Anwohner abgemildert werden. Ein zeitnaher Abriss der Brandruine liegt auch in unserem Interesse“, so Axel Nauser. mf

Comments are closed.