Wieder zu Hause Margwald Pohl hat 2408 Kilometer zurückgelegt Foto: cs

Die letzte Tour

Rentner fährt 2408 Kilometer mit dem Rad

Archiv| Views: 235

Anstrengend sei es schon gewesen. „Aber Jammern nützt ja nichts“, sagt Margwald Pohl.

 

Der 83 Jahre alte Niendorfer ist gerade von einer Fahrradtour zurückgekehrt, die ihn 2 408 Kilometer, die Elbe entlang über Polen bis in die Ukraine und nach Weißrussland geführt hat. „Obwohl, in Weißrussland war ich nur kurz, die haben mich trotz eines gültigen Visums wieder weggeschickt“, berichtet Pohl. Entmutigen lassen hat er sich davon nicht, überall habe er nette Menschen getroffen, die ihn unterstützt hätten. „Das ist das Tolle an dieser Art zu reisen“, schwärmt Pohl. Ein nächstes Mal werde es aber wohl nicht geben. Vier Wochen auf dem Rad, da mache sich das Alter dann doch bemerkbar. Den Drahtesel endgültig im Keller zu verstauen kommt für den rüstigen Rentner dennoch nicht in Frage. „Bei den Hamburg Cyclassics im August bin ich auf jeden Fall dabei“, kündigt er an. „Aber das sind ja auch nur 55 Kilometer.“ cs

Comments are closed.