50 000 Euro für herzkranke Kinder

Spendensumme aus dem Vorjahr wurde beim Benefiz-Turnier verdoppelt

Archiv| Views: 228

Ein Benefiz-Turnier zugunsten des Projekts „Herzbrücke“ der Schnelsener Albertinen-Stiftung übertraf einmal mehr alle Erwartungen.

 

Zum achten Mal veranstaltete der Rotary Club Norderstedt zusammen mit dem Golfclub Gut Waldhof ein Benefiz-Goldturnier zugunsten der „Herzbücke“. Dank der 80 Teilnehmer, ihrer Startgelder und Spenden, konnte die Spendensumme aus dem Vorjahr verdoppelt werden.

50 000 Euro kamen zusammen, mit denen nun herzkranken Kindern aus Krisen- und Kriegsgebieten lebensrettende Operationen ermöglicht werden können. cs

Comments are closed.