Am Ostersonnabend lodern die Flammen in den Lokstedter Himmel. Foto: FF Lokstedt

Die Lütten bekommen sogar ihr eigenes Osterfeuer

Am Sonnabend, 4. April vertreibt die Feuerwehr in Lokstedt den Winter

Archiv| Views: 81

Am Ostersamstag lodern in der Julius-Vosseler-Straße 98 – 100 / Ecke Emil-Andresen-Straße die Flammen, dazu gibt es Live-Musik und Spezialitäten vom Grill.

 

Am 4. April lädt die Freiwillige Feuerwehr Lokstedt ab 17 Uhr zum großen Osterfeuer. Gegen 19.30 Uhr sollen die Flammen lodern. „Damit es für die Kinder nicht zu lang wird, werden wir für die Jüngsten bereits um 18 Uhr ein kleines Osterfeuer anzünden“, verspricht Oberfeuerwehrmann Björn Gustavsson.

Zu dem stimmungsvollen Osterbrauch gibt es Live-Musik von den „Hamburg Gossenhauern“, die aktuelle Hits, Klassiker und eigene Texte von den Beatles bis REM spielen. Dazu gibt es Spezialitäten vom Grill und ein breites Angebot an Getränken.

Vorab kann Grünschnitt am Osterfeuerplatz abgeliefert werden. Am Sonnabend, 28. März und Sonnabend, 4. April können jeweils von 10 bis 14 Uhr Baum- und Strauchschnitt sowie unbehandeltes Holz abgegeben werden. Imprägniertes oder lackiertes Holz ist natürlich aus Umweltschutzgründen von der Annahme ausgeschlossen. mf

 

Osterfeuer der FF Lokstedt, Sa., 4. 4. ab 17 Uhr, Julius-Vosseler-Straße 98 – 100 /Ecke Emil-Andresen-Straße

 

Comments are closed.