Ausgezeichnet Die U11 vom Niendorfer TSV wurde Hallenfußball-Pokalmeister Foto: privat

NTSV-Fußballer sind Hallen-Pokalmeister 2015

Spitze auch ohne Hallentrainingszeiten

Archiv| Views: 63

Sie trainieren das ganze Jahr auf dem Fußballplatz – so viel Liebe und Leidenschaft zum Sport wurde belohnt:

 

Durch ein Tor in letzter Sekunde ist die U11 (Jahrgang 2004) des Niendorfer TSV jetzt Hamburger Hallenfußball-Pokalmeister 2015 geworden. Damit haben sich die Niendorfer gegen 250 Mannschaften im Großraum Hamburg behauptet. Drei Siege und eine Niederlage reichten den jungen Fußballern, um sich in der Finalrunde durchzusetzen. „Endlich haben wir uns mal selbst belohnt“, sagt Dirk Sanne, Trainer der U11. Denn für die Mannschaft ist das Training nicht immer ein Spaß: „Wir können nicht einmal in der Halle trainieren.“ Andere Spitzenmannschaften in Hamburg trainieren ein- bis zweimal die Woche in der Halle. In Niendorf gibt es leider nur freie Hallenzeiten für jüngere Jahrgänge. „Macht nichts, hat ja auch so gereicht“, sagt der Trainer schmunzelnd. ar

 

Comments are closed.