Überragend Bernd Glodek bringt die begehrte „Leuchte des Nordens“ nach Schnelsen Foto: tif

Nervenstark im Finale

Schnelsener quizzt sich zur „Leuchte des Nordens“

Archiv| Views: 131

Das war knapp. Bernd Glodek hat am vergangenen Sonntag „Die Leuchte des Nordens“ nach Hamburg geholt.

 

Bei der Risiko-Frage hat er sich verschätzt: Lübeck ist der Fläche nach größer als Hannover. Die NDR Quizshow hat seit diesem Jahr veränderte Regeln. In der vorletzten Runde dürfen die Kandidaten entscheiden, wie viele ihrer bisher gewonnenen Punkte sie einsetzen möchten. Glodek hat nur zwei gesetzt, alle anderen mehr. Und keiner hatte die richtige Antwort. Damit rutschte er ins Finale gegen die Kandidatin aus Niedersachsen. Hier hängte der Hamburger sie mit vier zu zwei Punkten ab. Die begehrte Trophäe und 1000 Euro gingen nach einem spannenden Quiz an den Schnelsener.

„Ich war nicht wirklich aufgeregt“, sagt er. Der 64-jährige nennt sich selbst lieber Privatier als Ruheständler. Bis vor drei Jahren war er noch Geschäftsführer der Hamburger Handelskammer. Nun reisen seine Frau Ingrid und er viel durch die Welt. 1 000 Euro Taschengeld kommen da ganz gelegen. Zuletzt fuhren sie mit dem Auto 5500 Kilometer von Denver nach Los Angeles. tif

 

Comments are closed.