Seit Januar ist Nico Patschinski Trainer vom FC Schnelsen Foto: ar

Durchgezogene Mittellinie bleibt

Autofahrer in der Osterfeldstraße ignorieren das Abbiegeverbot

Archiv| Views: 77

 

Zwischen Offakamp und Münsterstraße verbietet seit dem vorigen Herbst eine durchgezogen Mittelline das Linksabbiegen zum Supermarkt oder der Tankstelle an der Osterfeldstraße.

 

Hauptkommissar Ralph Poluda berichtet, nach der aktuellen Unfallauswertung habe es an dieser Stelle in den vergangenen drei Jahren zehn Unfälle mit Linksabbiegern gegeben. Damit gelte der Bereich als Unfallschwerpunkt. Autofahrer, die aus der Richtung Siemers- platz zum Supermarkt möchten, müssen nun an der übernächsten Ampel – beim Christoph-Probst-Weg – wenden, um an ihr Ziel zu kommen. Für die Gegenrichtung ist die nächste Wendemöglichkeit an der Widukindstraße.

Allem Anschein nach wird das Abbiegeverbot weitgehend ignoriert. Verstärkte Verkehrs­kontrollen würden aber nicht helfen, meint Poluda. Sinnvoll könnten hingegen rote Plastikpylonen wie an der Kollaustraße bei der Bahnunterführung sein. tif

 

Comments are closed.