Große und kleine Waldsänger hatten gleichermaßen ihren Spaß bei dem abendlichen Freiluft-Weihnachtskonzert Foto: löv

Fröhliches Singen im Wald

Open-Air-Weihnachtskonzert zum Mitmachen war wieder ein voller Erfolg

Archiv| Views: 52

So dicht an Weihnachten lag das traditionelle Waldsingen noch nie. Bei der 29. Auflage des beliebten Open-Air-Konzerts hinter der Kirche am Markt waren fünf Tage vor Heiligabend wieder hunderte Besucher erschienen, um die teilnehmenden Chöre und Musikgruppen gesanglich zu unterstützen.

 

Pastor Erik Thiesen moderierte wieder humorvoll und mit einer plattdeutschen Geschichte durch den Abend, der neben den Sängern des Kreutzer-Chors Hamburg, der Bigband der Freiwilligen Feuerwehr Garstedt und dem Chorprojekt „Kalliphonia meets Villa CHORios“ zum 28. Mal von der Bläsergruppe „Posaunix“ mitgestaltet wurde.

Kleine und große, junge und alte Zuhörer ließen sich von der vorweihnachtlichen Stimmung anstecken und lasen in den Liederheften die Texte der klassischen und modernen Stücke mit. Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf versorgte die Gäste kontinuierlich mit warmen Getränken, Berlinern und Erbsensuppe. Gegen Ende des Waldsingens tanzten und schunkelten viele Besucher fröhlich herum – was jedoch bei vielen sicherlich auch an den kalten Füßen lag, die sich trotz ausgebliebener Frosttemperaturen automatisch einstellten. Gut gelaunt und festlich eingestimmt traten die vielen Waldsänger nach anderthalbstündigem Programm den Heimweg an und freuten sich bereits auf das Jubiläums-Waldsingen im nächsten Jahr. löv

Comments are closed.