Am Stufenbarren „Da habe ich das Gefühl zu fliegen“

„Das ist wie Fliegen!“

Yvonne Adam trainiert die Turn-Talentschmiede – und ist selbst erfolgreich

Archiv| Views: 35

Sie ist begeisterte Turnerin – und tritt regelmäßig für den Niendorfer TSV bei Wettkämpfen an. Vor allem aber gibt Yvonne Adam ihre Leidenschaft an den Nachwuchs weiter…

 

Ihre Karriere als Turnerin war beinahe vorbei, bevor sie überhaupt begonnen hatte: Beim Kinderturnsonntag vom Niendorfer TSV urteilte ein Trainer, dass sie für den Leistungssport „zu steif“ wäre…

Da war Yvonne Adam fünf Jahre alt – und ließ sich zum Glück nicht abschrecken: „Ich hab‘ trotzdem beim Kinderturnen angefangen“, sagt sie lachend. Eine Entscheidung, die sie bis heute begleitet!

Dabei war es für einige Jahre erst mal „nur“ ein ganz normales Hobby. Doch die Leidenschaft fürs Geräteturnen wuchs. „Mit 16 Jahren bin ich dann zum Leistungsturnen gegangen.“ Ihre Disziplin: Mehrkampf. Ihr Lieblingsgerät: Der Barren. „Da habe ich das Gefühl, dass ich fliegen kann.“

Die Liebe zur Bewegung blieb – auch beruflich. Als Lehrerin unterrichtet Yvonne Adam natürlich auch Sport. Doch das ist ihr nicht genug. In ihrer Freizeit gibt die heute 42-Jährige beim NTSV einen Leistungsturnkurs für Mädchen, trainiert dreimal die Woche 9- bis 16-Jährige. Was sie dabei reizt? „Dass die Kinder Spaß an der Bewegung haben und immer wieder etwas Neues lernen.“

Natürlich ist sie auch selbst noch aktiv. In diesem Jahr holte sie sich den vierten Platz mit der Mannschaft bei den Hamburger Mannschaftsmeisterschaften und dritten Platz bei den Hamburger Einzelmeisterschaften. Ein Leben ohne Turnen? „Unvorstellbar! Das Gefühl, wenn man etwas geschafft hat – das ist einfach unbeschreiblich! “  ar

 

Comments are closed.