Ties Rabe Schulsenator

Entspannung in Schnelsen

Schulsenator Ties Rabe sichert Lösung für Julius-Leber-Schule zu

Archiv| Views: 110

 

Der im November 1960 in Hamburg geborene Ties Rabe (SPD) studierte nach dem Abitur Religion, Deutsch und Geschichte auf Lehramt. Seit 2011 leitet er als Senator die Geschicke der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung. Auf dem Herbstfest der SPD-Fraktion Eimsbüttel (Bericht Seite 15) sprach Rabe über  Schulpolitik im Bezirk.  

 

Niendorfer Wochenblatt: Nach Ihrem Studium haben Sie zunächst als Redaktionsleiter beim Elbe-Wochenblatt-Verlag gearbeitet, bevor Sie 2006 Lehrer am Luisen-Gymnasium Bergedorf wurden.  Welche berufliche Station hat Sie bisher am meisten herausgefordert?

Ties Rabe: Der schönste Job war der des Lehrers. Nach meinem Studium stellte Hamburg keine neuen Lehrer ein. Und als ich dann später doch vor Schülern stand, war es so wie ich es mir vorstellt hatte: Die Kinder brauchten Aufmerksamkeit, waren neugierig und freundlich.

 

NW: 61 Fünftklässler wurden in diesem Jahr an der Julius-Leber-Schule in Schnelsen abgelehnt. Wird sich dieses Szenario 2015 wiederholen?

Rabe: Wir erwarten eine deutliche Entspannung. Wenn es durch die unglückliche Lage der Schule im Einzugsgebiet von Eidelstedt aber zu einer dauerhaften Benachteiligung Schnelsener Kinder kommt, dann haben wir dem Elternrat eine besondere Lösung zugesichert.

 

NW: Das Gymnasium Ohmoor nimmt am Pilotversuch „Start in die nächste Generation“ teil. Werden bald Laptops und Tablets Hefte und Stifte ersetzen?

Rabe: Wenn man die dynamische technische Entwicklung betrachtet, ist es höchstwahrscheinlich, dass sich das Lernen mit Computer in zehn bis 20 Jahren durchgesetzt hat. Den Weg dahin muss man vorsichtig mit Eltern, Kindern und Lehrern ausloten. Deshalb gibt es den Pilotversuch an vier Musterschulen. 500 000 Euro haben wir für die Infrastruktur in die Hand genommen, beispielsweise um die Schulen mit WLAN auszustatten. Die digitalen Endgeräte bringen die Schüler selbst mit, ansonsten werden welche gestellt.“ cd

Comments are closed.