Konzentriert bei der Sache Konfirmanden in der Backstube der Bäckerei Hönig Fotos: bk

Aktion zum Erntedank

Niendorfer Konfirmanden backten und verkauften Brot am Sonntag

Archiv| Views: 38

 

Gemeinsam mit der Niendorfer Bäckerei Hönig beteiligte sich eine Konfirmandengruppe am Erntedanksonntag an der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“.

 

„Kneten! Rollen! Handkante! Nicht so viel Mehl nehmen!“ Die präzisen Anweisungen von Bäckermeister Björn Hönig gingen am Sonntagmorgen Schlag auf Schlag durch die Backstube. Aufmerksam dabei: die Konfirmanden Annika, Greta, Konrad, Lotte, Niclas und Silja.

Gebacken wurde für einen Benefizverkauf vor der Verheißungskirche. Hinter der Aktion stehen Brot für die Welt, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt, das Pädagogisch- Theologische Institut und die Bäcker- und Konditorenvereinigung Nord.

Der Erlös aus dem Verkauf geht an drei Jugendbildungsprojekte in Kolumbien, Ghana und Bangladesch. Die Konfirmanden machen dadurch die Erfahrung: Wir können etwas tun, wir können helfen! Darüber hinaus beschäftigen sie sich im Unterricht mit der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen in anderen Teilen der Welt. bk

 

Comments are closed.