Angeregte Gespräche führte Hamburgs Innensenator Michael Neumann erst im PK 24, dann auf dem Tibarg und später im Tibarg Center Foto: moe

Ganz viel Rot und Blau auf dem Tibarg

15 000 Geburtstagsgäste kamen zur großen Jubiläumsfeier von Feuerwehr und Polizei

Archiv| Views: 46

Meterhohe Flammen vor dem Tibarg Center, kultige und historische Dienstfahrzeuge, dazu der Innensenator auf Stippvisite und ein Flohmarkt – so feierten die Freiwillige Feuerwehr Niendorf und die Hamburger Polizei am Wochenende Geburtstag.

 

Der kindliche Sprachschatz kannte beim Bummel über die Einkaufsmeile eigentlich nur drei Sätze: „Oh, guck mal, es brennt“ und „Ich will zur Polizei“ oder „Jetzt kommt die Feuerwehr“ schallte es in abgewandelten Versionen über den Tibarg.

Kein Wunder, immerhin feierte die Freiwillige Feuerwehr Niendorf ihren 125. Geburtstag und die Hamburger Polizei 200-jähriges Jubiläum. Historische Ausstellungen, Fettexplosionen, Übungen mit der Jugendverkehrsschule, Reiterstaffel, Live-Musik, Flohmarkt und verschiedene Vorführungen lockten über 15 000 Besucher zum Tibarg.

Und auch Hamburgs Innensenator Michael Neumann betrachtete nach einem Besuch im PK 24 das bunte Treiben und nutzte die Zeit für ausführliche Gespräche vor Ort. moe

 

Comments are closed.