Bedeutsame Grabmale entdecken

Forum Kollau lädt zum Sonntagsspaziergang ein – diesmal der Niendorfer Friedhof

Archiv| Views: 129

Historisch bedeutsame und künstlerisch wertvolle Grabdenkmale sind am 22. Juni auf dem Sonntagsspaziergang des Forum Kollau zu entdecken.

 

Hamburger Reeder, Banker und Adlige aus zwei Jahrhunderten wie Amsinck, Berenberg-Gossler, Fölsch oder Merck ließen sich auf dem Niendorfer Friedhof bestatten.  Grabsteine mit bekannten Namen aus Niendorf, Lokstedt und Schnelsen verweisen auf alte und neue Geschichte: Hier liegen die Eltern des Heimatdichters Joachim Mähl, der erste Pastor der Kirche am Markt Christoph Friedrich Rist und viele seiner Nachfolger. Volker Bulla erzählt auf dem Spaziergang welche Rolle Emil An­­dresen, Wähling und Langeloh spielten und dass Promis wie Evelyn Hamann, ehemalige Bondenwald-Schülerin, hier ihre letzte Ruhestätte fanden.  Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz vor der Niendorfer Kirche am Markt. Die Führung ist kostenlos, Spenden sind willkommen.    mf

 

Sonntagsspaziergang, Niendorf, Kirche am Markt, 22. Juni, 14 Uhr, www.forum-kollau.de

Comments are closed.