Fahrradsternfahrt

Abschlussveranstaltung und Fahrrad-Ausstellung

Archiv| Views: 204

Für eine fahrradfreundliche und klimaschonende Verkehrspolitik demonstrieren wollen die Hamburger Umweltverbände mit ihrer diesjährigen Fahrradsternfahrt am kommenden Sonntag, 15. Juni. Ein Zweig startet an der Kirche Niendorf Markt.

Start ist hier um 11.30 Uhr. Die Fahrt führt in familienfreundlichem Tempo und mit polizeilicher Begleitung über Langenhorn und Winterhude nach Barmbek, wo um 14 Uhr vor dem Museum der Arbeit die Abschlusskundgebung beginnt. Schirmherr der diesjährigen Sternfahrt ist Tagesschau-Sprecher Torsten Schröder. Mit dem Flyer der Sternfahrt kann im Anschluss das Museum zu ermäßigtem Eintrittspreis besucht werden – dort läuft eine Ausstellung zur Geschichte des Fahrrades. Für den Niendorfer Sternfahrtzweig gibt es eine Zubringerroute. Sie führt von Hasloh (10.30 Uhr) über Schnelsen (Am Dorfteich/Frohmestraße, ca. 11 Uhr) zur Kirche am Markt. Ein weiterer Zweig startet um 11.45 Uhr am Eidelstedter Platz. Das Aktionsbündnis „Mobil ohne Auto“ (MoA) will in diesem Jahr besonders für mehr Sicherheit für Radfahrer demonstrieren – nach mehreren Unfällen mit getöteten oder schwer verletzten Radfahrern im Jahr 2014. MoA-Sprecher Uwe Jancke: „Wir fordern vom Hamburger Senat endlich deutliche Schritte zur Verbesserung des Fahrradklimas in der Stadt.“ bk

Infos unter www.fahrradsternfahrt.info oder Tel. 23 99 42 65

Comments are closed.