Seit über zwei Jahren leitet Dennis Hartung die Geschicke des Tibarg Centers Foto: moe

Tibarg Center auf Erfolgskurs

Manager Dennis Hartung: „Wir heben uns vom Einheitsbrei ab“

Archiv| Views: 107

Ein halbes Jahr vor dem zehnten Geburtstag des Tibarg Centers übernahm
Dennis Hartung im Februar 2012 die Leitung des 
Niendorfer Handelsriesen. Seitdem hat sich viel getan in den
Geschäftsetagen. Im Interview spricht der Center Manager über die vergangenen
bewegten und erfolgreichen Jahre.

 

Niendorfer Wochenblatt: Wie sieht Ihr Resümee aus?

Dennis Hartung: Das Tibarg Center und der Tibarg haben
sich deutlich positiv entwickelt. Mit wichtigen Veränderungen halten wir das
Tibarg Center auf Erfolgskurs. Aber auch der Tibarg hat durch die
BID-Maßnahmen, an denen wir uns mit dem Tibarg Center als größter
Grundeigentümer finanziell und mit persönlichem Einsatz beteiligen, an
Aufenthaltsqualität stark gewonnen. Wir unterstützen eine Fortsetzung des BID.

 

NW: Was hat sich im Tibarg Center getan?

Hartung: Wir
haben den Branchenmix verändert und eine Qualitätssteigerung der Geschäfte,
gepaart mit verbesserter Au-
fenthalts- und Servicequalität, vorgenommen. Dabei haben wir deutlich auf
inhabergeführte Geschäfte gesetzt, wodurch wir uns vom Einheitsbrei
abheben. 

 

NW: Können Sie Beispiele
nennen?

Hartung: Die Familie Hartfelder bekam mit ihrem
Spielwarenfachgeschäft eine deutlich größere Mietfläche  und eröffnete hier ihren ersten Schreibwaren-
und Bastelladen. Zudem konnten wir den großen Kundenwunsch nach einem
Qualitätsschuster und Schlüsseldienst erfüllen. Ganz aktuell hat „The Eatalien“
als neues Gastronomie-Highlight eröffnet.

 

NW: Wie gehen Sie bei der Planung für das Tibarg Center vor?

Hartung: Wir versuchen, eine breite Mehrheit
zu erreichen. Dafür ist die Kommunikation mit den Kunden besonders wichtig. Wir
orientieren uns am Einkaufsverhalten und an Markttrends, nutzen fundierte
Befragungen und Analysen. Darüber hinaus bin ich im Stadtteil aktiv an diversen
Gesprächskreisen beteiligt.

 
Das
Gespräch führte Claudia Möller

 

Tibarg Center, Tibarg 41, Niendorf, Tel.: 53 00 96 90, www.tibargcenter.de

Comments are closed.