Eröffneten die Energiemesse: Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke eröffnete mit Quartiersmanagerin Nina Häder, Tibarg Center-Manager Dennis Hartung, Messeorganisator Michael Vollmer und Wochenblatt-Geschäftsführerin Angelika Zander (v.re.) Foto: moe

Auf die Räder, fertig und los

Niendorf strampelt für die Stadtteilwette auf der Energiemesse

Archiv| Views: 91

Die Energiemesse im Tibarg Center steckt voller Spannung und fordert die
Niendorfer zum Mitmachen auf.

 

Bis Sonnabend noch informieren unter Schirmherrschaft
von Eimsbüttels Bezirksamtsleiter Torsten Sevecke die Branchen-Profis an 15
Ständen über zukunftsorientiertes Bauen, Energiespartechniken, Umweltschutz und
die Nutzung natürlicher Ressourcen. Am Freitag und Sonnabend können die
Besucher auch einen eigenen Beitrag dazu leisten. Denn  das Tibarg Center, die Arbeitsgemeinschaft
Tibarg und das Niendorfer Wochenblatt haben eine Stadtteilwette ins Rollen
gebracht. Sie setzen darauf, dass die Niendorfer mit dem vor Ort aufgestellten
Hometrainer soviel Energie „erstrampeln“, wie für zwei Waschmaschinenladungen
nötig wären. Wird dieses Ziel erreicht, erhält eine gemeinnützige Einrichtung
im Stadtteil 500 Euro.      
moe 

Comments are closed.