Das Spielhäuschen am Grandweg kann bald gefahrlos geentert werden Foto: mf

Sicherer Weg zum Spielen

Der neue Spielplatz am Grandweg erhält eine Querungshilfe

Archiv| Views: 30

Noch in diesem Frühjahr soll der Grandweg für Kinder etwas sicherer werden. Nördlich des Knotenpunktes Grandweg / Veilchenweg entsteht auf der Höhe des neuen öffentlichen Spielplatzes eine Querungshilfe.

 

Querungshilfen sind bauliche Anlagen, die Fußgängern das Passieren von Straßen erleichtern sollen. Dies kann eine Einengung der Fahrbahn sein, die das Überqueren verkürzt oder eine Mittelinsel, welche die Straße teilt. Vor dem Spielplatz im Grandweg soll die Fahrbahn durch das Vorziehen des Seitenraumes auf 3,50 Meter eingeengt und somit sicherer werden. Die mehrfach von Eltern der Grundschule Döhrnweg geforderte Querungshilfe zur Schulwegsicherung am Grandweg auf der Höhe Brunsberg wird hingegen vorerst nicht umgesetzt.  „Überlegungen zur Anlage weiterer Querungsanlagen werden nach Abschluss der Baumaßnahmen angestellt, wenn sich der Verkehr, entgegen der Annahme der Verkehrsdirektion 51, nicht normalisieren sollte“, teilt das Bezirksamt Eimsbüttel mit. mf

 

Comments are closed.