Vier Wochen lang wird’s eng

Großbaustelle Schnelsen: Die Oldesloer Straße wird während der Sanierung Einbahnstraße

Archiv| Views: 77

Bereits am morgigen Donnerstag beginnen die Baumaßnahmen in der Oldesloer Straße. Wenige Tage später werden auch die Straßen im Kreuzungsbereich Schleswiger Damm saniert.

 

Seit Bekanntwerden der im März/April geplanten Sanierung der Oldesloer Straße bemühte sich die Messe Halle gemeinsam mit ModeCentrum und ParkInn-Hotel um verkehrserleichternde Maßnahmen, denn dass diese Betriebe bis Ostern aufgrund umfangreicher Sperrungen kaum erreichbar sein sollten, das konnte Messe-Geschäftsführerin Steffi Kranawetter so nicht stehenlassen. Allein zum Tortenevent Cake World Germany Ende März strömen jede Menge Besucher nach Schnelsen.

Die Bemühungen hatten Erfolg. Zwar beginnen die Arbeiten zur Beseitigung der Schäden der letzten Winter-Perioden nun schon am 20. März, die Sperrungen wegen Erneuerung der Fahrbahn fallen insgesamt aber wenig belastend aus als befürchtet. Sie betreffen zum einen die Oldesloer Straße, zum anderen den Knotenpunkt Schleswiger Damm.

Oldesloer Straße

20. März bis 8. April: Fahrbahnerneuerung ab Knoten Schleswiger Damm bis zum Vielohweg sowie ab Oldesloer Str. 160 bis Wunderbrunnen: Der Bereich wird in Richtung A7 Anschlussstelle Schnelsen- Nord/IKEA zur Einbahnstraße. Kinderkönigsweg, Radenwisch und Großer Ring werden für je zwei Tage wegen Sanierung der Einmündungen zur Sackgasse. Umleitungen: über die A7 bzw. über Märkerweg, Quedlinburger Weg und Wendlohstraße.

Ausnahme 23. bis 30. März: Aufhebung der Einbahnstraßen-Regelung im Bereich Modering, damit der Messe-Verkehr über den Schleswiger Damm fließen kann.

9. bis 12. April: Fahrbahnarbeiten ab Vielohweg bis Oldesloer Str. 160 mit Vollsperrung. Ab 13. April ist die Oldesloer Straße wieder beidseitig befahrbar.

Schleswiger Damm

24. März bis 16. April: Arbeiten am Schleswiger Damm zwischen Kreuzung Oldesloer Straße und Anna-Susanna- Stieg sowie zwischen Kreuzung und Frohmestraße (kein Parken auf dem Seitenstreifen möglich); 14. bis 16. April: Oldesloer Straße wird ab Schleswiger Damm in Richtung Frohmestraße zur Einbahnstraße.

17. bis 21. April: Über Ostern wird die Fahrbahn auf dem Schleswiger Damm ab Straße Burgwedel bis zur A7-Auffahrt Schnelsen herstellt, ebenso die Oldesloer Straße ab Kreuzung Schleswiger Damm bis Frohmestraße. Das heißt: Vollsperrung für den Bereich (zwischen Burgwedelkamp und Burgwedel nur am 18. April). Umleitungen: über die A7 bzw. über Märkerweg, Quedlinburger Weg und Wendlohstraße sowie über Holsteiner Chaussee und Heidlohstraße.

Die durch die Baumaßnahmen betroffenen VHH-Haltestellen werden zeitweise aufgehoben. Entsprechende Hinweise hängen aus. Radfahrer und Fußgänger können sämtliche Baustellen-Abschnitte jederzeit sicher passieren. sun

 

Comments are closed.