Schwerer Erfolg Über 30 Kilo brachten die prächtigsten Kürbisse vergangenes Jahr auf die Waage Foto: kk

Ran den Kürbis

Neuer Giganten-Wettbewerb auf dem Tibarg

Archiv| Views: 85

So wie im letzten Jahr sollen auch bei der Neuauflage Riesenkürbisse den Bauernmarkt mit Weinfest auf dem Tibarg krönen.

 

Mit großer Begeisterung wurden im vergangenen Herbst die schönsten gelb- orangenen Maxi-Exemplare prämiert. Und in diesen Tagen fällt für die Hobbyzüchter er­neut der Startschuss zum Wettkampf der Riesenkürbisse. Ab Montag, 24. März,  warten die Samen-Tütchen am Empfang  des Niendorfer Wochenblatts, Tibarg 30, auf ihre Abholer. Ein paar Pflanz- und Pflege-Tipps zum prächtigen Gedeihen liegen dem Saatgut bei. Wichtig ist, dass der kugelige Schützling genug Platz zum Wachsen hat. Denn die Sorte „Atlantic Giant Competition Strain“ kann es auf ein Rekordgewicht von 400 Kilogramm bringen…

Leider machte im Vorjahr das Wetter den mitmachenden Niendorfer, Lokstedtern und Schnelsenern einen ganz schönen Strich durch die Rechnung. Doch die Ergebnisse waren trotzdem absolut eindrucksvoll und vielleicht gibt es mit weniger Regen und Schnecken diesmal sogar einen neuen Rekord. Beim Bauernmarkt mit Weinfest vom 26. bis 28. September werden die Ergebnisse von einer Jury bewertet. Tibarg-Quartiersmanagerin Nina Häder würde sich aber freuen, wenn die Teilnehmer den Werdegang ihres XXL-Kürbisses dokumentieren und zwischendurch per Telefefon 58 951 742 oder per E-Mail an haeder@tibarg.de mitteilen. moe

 

Comments are closed.