Polizei sucht Zeugen

Überfall auf einen Lokstedter Supermarkt

Archiv| Views: 22

Am Mittwoch, 5. Februar, verübten zwei Männer gegen 22 Uhr einen Überfall auf zwei Angestellte (21/49) eines Lokstedter Supermarktes in der Vogt-Wells-Straße und erbeuteten dabei 2300 Euro. Die Eingangstür war bereits abgeschlossen, als eine der beiden Angestellten im Lager von einem maskierten Mann überwältigt wurde, während der an­dere ihre Kollegin bereits im Büro festhielt. Die Männer er­­zwangen von den Frauen das Geld aus dem Tresor, legten es in eine schwarze Sporttasche und flüchteten. Die Frauen blieben körperlich unverletzt. Die Sofortfahndung mit 17 Streifenwagen blieb erfolglos. Die Polizei sucht Zeugen: Ein Täter ist 28 bis 30 Jahre alt, 165 bis 180 cm groß, kräftige Figur, vermutlich Südländer. Er trug schwarze Kleidung und hatte die Sporttasche bei sich. Der zweite Täter ist 25 bis 28 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß und schlank. Er hat helle Augen und trug dunkle Jeans und eine dunkle Jacke. Beide trugen Wollhandschuhe und waren mit Sturmhauben maskiert. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Telefon 4286-56789. 

Comments are closed.