Kein Unterstand Richtung Siemersplatz – auf der anderen Seite befindet sich allerdings vor der Tankstelle ein Wartehäuschen, weil dort mehr Fahrgäste einsteigen

Wann bekommt der Offakamp endlich ein Wartehäuschen?

Hochbahn will sich für Ausbauplan 2015 einsetzen

Archiv| Views: 71

Wer bisher mit der Buslinie 22 vom Offakamp Richtung Siemers- platz/Hagenbecks Tierpark fahren wollte, musste wetterfest sein, denn die Haltestelle hat keinen Unterstand. Das könnte sich ab 2015 ändern.

 

Maja Weihgold, Pressesprecherin der Hamburger Hochbahn, zum Niendorfer Wochenblatt: „Unsere Planer werden sich dafür einsetzen, dass die Haltestelle Offakamp in Richtung Siemersplatz in den Ausbauplan 2015 mit aufgenommen wird.“

Die Haltestelle Offakamp gehöre zu den „weniger stark frequentierten“ im Liniennetz, und Fahrgastunterstände stünden nur begrenzt zur Verfügung, erklärte die Hochbahn- Sprecherin. In den nächsten Jahren sollten jedoch in Abstimmung mit den Gremien der Stadt weitere Fahrgastunterstände aufgebaut werden.

150 Fahrgäste pro Tag

Fahrgastzählungen ergaben, dass bisher in Richtung Offakamp pro Tag rund 150 Fahrgäste einsteigen. Auf der anderen Straßenseite sind es Richtung Eppendorf/Kellinghusenstraße aber an die 200. Deshalb steht dort auch schon ein Häuschen. Einen Termin für die Umsetzung konnte Maja Weihgold nicht nennen.

Sicherlich bleibt es auch Aufgabe der Kommunalpolitik, hier im Interesse der Fahrgäste nachzuhaken. Und das Wochenblatt wird die Sache natürlich auch weiterverfolgen. bk

Comments are closed.