Schmuckstück für die Mittagspause

1,35 Millionen Euro teure Mensa in der Schule Bindfeldweg eingeweiht

Archiv| Views: 125

 

Einige Schüler wussten Bescheid, für andere was es eine riesengroße Überraschung. Die Freude war aber bei allen gleichermaßen groß, als vergangene Woche die neue Mensa der Schule Bindfeldweg eingeweiht wurde.

 

Nur acht Monate brauchte es vom Abriss des baufälligen bisherigen Gebäudes bis zur Eröffnung des 1,35 Millionen teuren Neubaus am alten Platz. „Ich finde es besonders schön, dass mit dem neuen Haus die Struktur mit viel Glas wie bei der alten Mensa aufgefangen wurde“, so Schulleiter Enno Bornfleth.

Breite und hohe Fenster gewähren einen wunderbaren Blick aufs Grüne draußen und auch die Oberlichter schenken natürliche Helligkeit. Die vielen runden Lampen an der Decke wurden sofort von den Kindern begeistert gelobt.

Kleine Zeremonie Alle Schüler und Lehrer waren bei der Einweihung mit dabei

„Das ist ganz schick hier“, freute sich Vorschülerin Daria (6). Ihr Klassenkamerad Ben (5) fand vor allem die blaue Wandfarbe toll. Extra zur Eröffnung gab es für sie und die anderen Grundschüler leckere Pizza und ein Eis.

Im regulären Alltagsbetrieb werden jetzt rund 200 Schüler der Nachmittagsbetreuung der Grundschule und weitere 60 Kinder des Regionalen Bildungs- und Beratungszentrums (ReBBZ) Eimsbüttel in der neuen, modernen Mensa speisen. moe

 

Comments are closed.